Glyphosat & Entscheiden, bis das Ergebnis stimmt !

Kennt Ihr Rainer Mausfeld ? Geboren am 22. Dezember 1949 in Iserlohn, Deutschland. Professor für Allgemeine Psychologie,  (nun im Un-Ruhestand) mit Inhaltlichen Schwerpunkten im bereich der Wahrnehmungspsychologie und Kognitionswissenschaft. Noch dazu studierter Mathematiker. Aber auch ein ausgewiesener Kenner des Neoliberalismus & seiner Funktionsweise.

Besser bekannt oder gut in Erinnerung dürfte Mausfeld jedoch einem Großteil der Menschen deswegen sein, da er einem Vortrag an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel am 22. Juni 2015 mit dem Titel: „Warum schweigen die Lämmer“ gehalten hatte, welcher Ihm quasi über Nacht ein enormes (Positives) Medienecho bescherte.

Natürlich war dies nicht sein einziger Vortrag, es folgten weitere und Inhaltlich ebenso Wertvolle Vorträge. Und wer sich die mal angesehen hat, der wird mir in dem Punkt mit absoluter Sicherheit zustimmen können. Wieso komme ich also gerade auf Mausfeld, wenn es doch, wie die Artikelüberschrift bereits erahnen lässt, eigentlich um den Rohrreiniger, verharmlosend auch „Pflanzenschutzmittel“ genannt, Glyphosat geht ?

Ganz einfach, Mausfeld fasste einst in nur einem einzigen Satz zusammen um was es hier m.E. im Großen & ganzen eigentlich geht, ohne sich dessen in dem Moment wahrscheinlich bewusst gewesen zu sein.

Er sagte:

„Lasst sie doch wählen gehen bis zur Totalen Verblödung“

Und warum das meiner Meinung nach absolut zutrifft, werden wir gleich noch erfahren. Heute wurden (mal wieder) ein paar Info´s zum Thema Glyphosat durch den Medialen Äther Transportiert – und somit auch zu mir. Leider, muss man ja sagen, denn eigentlich Kotz mich das Thema Ökozide auf eine weise an, die ich hier besser nicht erläutern möchte, ob der Höflichkeit meiner Leser gegenüber & nicht zuletzt vor mir selbst.

Wie ich in einem meiner vorangegangenen Artikel ja schon vermutet hatte, hatte sich die deutsche Regierung mit Ihrer Stimme für oder gegen eine weitere Zulassung von Glyphosat kürzlich erst enthalten. Eben genau aus dem Grunde, da die Alte Regierung derzeit nur geschäftsführend im Amt ist, aber nicht entscheiden darf, solange keine Neue Regierung zustande gekommen ist. Solange das also der Fall ist, wird es seitens der Regierung auch keine Entscheidungen geben. So gesehen hat die Alte Regierung richtig gehandelt – vorerst zumindest.

Wie die EU-Kommission heute mitteilte, sagte eine Sprecherin von EU-Verbraucherkommissar Vytenis Andriukaitis, dass es erst ende des Jahres (15.12.2017) zu einer weiteren Abstimmung kommen würde. Und nun wird es Pikant, denn:

„Die EU-Kommission will damit den Mitgliedstaaten mehr Zeit geben, zu einer eindeutigen Entscheidung zu kommen und damit vermeiden, dass sie letztendlich wieder allein über die Zukunft von Glyphosat in Europa entscheiden muss“.

Eine „Eindeutige Entscheidung“ ???

Was für eine eindeutige Entscheidung ??? Deutschland kann ja momentan Technisch gesehen gar nicht entscheiden, da die Regierung noch aus der Alten Regierung besteht, die, während noch keine Neue zustande gekommen ist, nicht Entscheiden darf. Zwar bleiben die Minister, Politiker usw. solange die Amtsträger, aber nur unter Vorbehalt dessen, die „Geschäfte“ weiter führen zu DÜRFEN.

Und dieser Umstand sollte auch in Brüssel einigen Leuten bekannt sein – oder nicht ?

Da sich Frankreich ohnehin gegen eine Erneute Zulassung dieses Ökozides bekannt hat, wird (so hoffe ich zumindest) dort keine gegenteilige Entscheidung zu erwarten sein, wenn es im Dezember erneut zu einer Entscheidungsfindung kommt. Auch andere Mitgliedsstaaten haben bereits ihre Position klar gemacht, ob nun für oder gegen Glyphosat.

Bereits im Sommer 2016 wurde von der EU-Kommission quasi im Alleingang über eine Verlängerung der Zulassung von Glyphosat für weitere 18 Monate entschieden. Zuvor kamen die Mitgliedstaaten in gleich mehreren Abstimmungsrunden zu keiner „qualifizierten Mehrheit“ – ob für oder gegen dieses Ökozides.

Aber was bedeutet bitte: „qualifizierten Mehrheit“ ??? Entweder es gibt eine Mehrheit dafür, oder es gibt eine Mehrheit dagegen. Wenn es keines von beidem gibt, dann nennt man solch einen Ausgang einer Abstimmung auch ein Remis. Also 50 % Ja – 50 % Nein. Mögliche Stimmen-Enthaltungen einzelner Mitgliedstaaten stehen dabei gar nicht zu Debatte und fallen folglich & der Logik nach weg. Sie können dem Ergebnis einer Abstimmung dann keinerlei Gewicht mehr geben, weder in die eine, noch in die andere Richtung. Sie sind als Neutrale Stimme(n) vom Ergebnis ausgeschlossen. Oder sehe ich das falsch ?

Kommen wir also zu Mausfeld zurück – und seinem Zitat:

„Lasst sie doch wählen gehen bis zur Totalen Verblödung“

Es erscheint MIR so, dass es genau darum geht. Allerdings & das muss man noch erwähnen, geht es beim „wählen bis zur totalen Verblödung“ eigentlich nicht um diejenigen mit Parteibuch, oder den Personen, die nun auf EU-Ebene zu entscheiden haben, sondern eigentlich um die einfachen Menschen, die wählen gehen (sollen). Sie sollen sich der Neoliberalen Ideologie zur folge  Dumm und Dämlich wählen, oder zumindest solange, bis das Ergebnis der Herrschenden Elite genügt.

Fazit:

Wenn ich schon lesen muss, dass es bereits mehrere Abstimmungsrunden gegeben hatte, um eine „qualifizierten Mehrheit“ hin zu bekommen, die aber aus gewissen „Gründen“ nicht zustande gekommen sein soll, dann weiß ich woher der wind weht, meine Damen und Herren der Lobbyverbände und Konzerne & der Fraktion der Polit-Marionetten mit Parteibuch !!!


PS:

Hier der Vortrag von Rainer Mausfeld: „Warum schweigen die Lämmer“ zum Lesen, also als vollständige pdf – denn es ist auch mal interessant, nicht nur seine Vorträge als Video gesehen zu haben, sondern auch mal selbst gelesen zu haben. Hilft, es sich besser einzuprägen:

Warum schweigen die Lämmer?


© Alpha Rocking

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

Politisches & Wissenswertes

Über den Israel/Palästina-Konflikt, die arabisch islamische Welt und weitere interessante Themen

Treue und Ehre

Treue dem Vaterland und Ehre den Vorfahren

Swiss Propaganda Research

Das Medienforschungsprojekt

Jürgen Fritz Blog

Politische Beiträge und philosophische Essays

seppolog

Ein Münsteraner bloggt.

Melissa McKinnon: Artist

Melissa McKinnon is a Contemporary Canadian Landscape Artist living and painting in Calgary, AB.

alpharocking.wordpress.com

Ideologien sind Leuchttürme, die der Dunkelheit bedürfen, um zu Leuchten. Für (noch) zu viele Menschen jedoch, ist es geradezu eine Notwendigkeit das diese Dunkelheit erhalten bleibt.

Troja einst

Flüchtlinge als trojanisches Pferd in Deutschland?

FASSADENKRATZER

Blicke hinter die Oberfläche des Zeitgeschehens

Dirty World

For a free and honest World

SKB NEWS

ein mainstreamunabhängiger Nachrichten -und Informationskanal - Herausgeberin: Gaby Kraal

%d Bloggern gefällt das: