Kluge Tiere im All

Zwischen den ganzen Dingen und Beziehungen, Vorkommnissen, guten wie schlechten Entwicklungen auf Erden lassen sich entweder Harmonien oder Disharmonien finden, die viele Grüne haben können. Was aber wäre, wenn sie kosmischer Natur, ausgehend von unserem Zentralgestirn der Sonne und vielmehr Einfluss auf unser Handeln sowie der Natur besitzen als wir uns allgemein bewusst ist, als wir (im konkreten die etablierten Wissenschaften) anzuerkennen bereit sind?

Werbeanzeigen

Über die Auswirkungen von Windkraftanlagen auf die Natur & Tierwelt

Der heutige Artikel stützt sich auf eine Studie von den Autoren C. Wang & R. G. Prinn – Die Autoren gingen in Ihrer Studie der Frage nach, inwiefern die Errichtung sehr umfangreicher Windparks (wie z. B. „Alpha Ventus“) Einfluss auf das Klima haben könnten – getrennt nach Windparks an Land und auf dem Ozean. Und wer hier bei mir hin & wieder vorbeischaut wird bestimmt schon erahnen, dass mit der Formulierung „Einfluss auf das Klima“ in Kombination mit Windkraftanlagen wohl kaum positive Einflüsse gemeint sind.

Die „Globale Erwärmung“ & die Neurowissenschaften

Was würden Sie sich denken, wenn zu einem Symposium, dass zum Thema der sogenannten "Globalen Erwärmung" stattfinden soll, Klimatologen, Wissenschaftler aus dem Bereich Erdgeschichte usw. eingeladen werden, um sich auszutauschen? Nichts weiter, nehme ich an - richtig? Sind doch Personen zusammengekommen, die sich Inhaltlich zum oben genannten Thema und aufgrund ihrer jeweiligen Fachgebiete bestens auskennen dürften - richtig?

Absurd: Artikel & Schlussfolgerungen auf Webseite der Grünen

Stellen Sie sich vor, die hiesige industrielle Landwirtschaft, die Art und Weise der Fleischproduktion, die damit einhergehenden viel zu hohen "Treibhausgasemissionen", unsere exzessive Ressourcennutzung, ja der gesamte pro-Kopf-verbrauch Deutschlands und deren Emissionen, würden letzten Endes zu einem viel zu großen ökologischen Fußabdruck führen, unter dessen Auswirkungen vor allem Menschen in ärmeren Ländern zu leiden hätten & aufgrund dessen, Achtung, jetzt wird es spannend, die Menschen in fernen Ländern besonders stark von Extremwetterereignissen in Folge des Klimawandels betroffen wären. Was würden Sie sich denken, wenn Ihnen diese Geschichte jemand (von den "Grünen" wohlgemerkt) als Fakten verkaufen wolle?

Wer atmet, soll dafür Blechen!

Wer CO2 produziert, soll künftig dafür Zahlen! Ach wie schön, dass es sich dabei nicht nur um die Meinung von "Umwelt"-Ministerin Svenja Schulze handelt. Sondern auch um die Meinung eines Fetten Meinungsverstärkers wie Peter Altmaier & dem von ihm immer weiter heruntergewirtschafteten Wirtschaftsministeriums.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

oekobeobachter

Informationen für Sie zu Ökologie und Umweltschutz

Nundedie!

(Nom de dieu!)

European Task Force

Lobbyists in favour of the most vulnerable in society

Olivia2010kroth's Blog

Viva la Revolución Bolivariana

PESTIZIDFREIE REGION - ©®CWG

PESTIZIDFREIE REGION - STIMME DER NATUR - REALE MITMACH-BEWEGUNG - INFO FORUM

My Blog

Just another WordPress.com site

Politisches & Wissenswertes

Über den Israel/Palästina-Konflikt, die arabisch islamische Welt und weitere interessante Themen

Treue und Ehre

Treue dem Vaterland und Ehre den Vorfahren

Swiss Propaganda Research

Das Medienforschungsprojekt

Jürgen Fritz Blog

Politische Beiträge und philosophische Essays

seppolog

Ein Münsteraner bloggt.

Melissa McKinnon: Artist

Melissa McKinnon is a Contemporary Canadian Landscape Artist living and painting in Calgary, AB.

alpharocking.wordpress.com

Unkraut ist die Opposition der Natur gegen die Diktatur der Gärtner.

Troja einst

Flüchtlinge als trojanisches Pferd in Deutschland?

FASSADENKRATZER

Blicke hinter die Oberfläche des Zeitgeschehens